Feminisierte Master Kush Samen: Freude eines jeden gewerblichen Züchters

Published : 02.06.2015 11:57:58
Categories : Autoflowering und weibliche Cannabis samen Blog Rss feed , Hanfsamen und cannabis Blog Rss feed

Feminisierte Master Kush Samen: Freude eines jeden gewerblichen Züchters

In kürzester Zeit nach Markteinführung wurde dieses Gras gehypt und ist heute eine der beliebtesten Sorten in den Amsterdamer Coffeeshops. Die Nachfrage nach dieser Art war schon immer groß. Über einen längeren Zeitraum wurde der Hybrid zudem von unzähligen Züchtern verfeinert. Einer der verlässlichsten Online-Anbieter von feminisierten Master Kush Samen mit hoher Qualität ist https://www.high-supplies.com, wo Züchter die F1-Hybriden dieser Skunk und Hindu-Kush-Sorten beziehen können.

Die gemeinsame Wahl
Sowohl Einzelzüchter als auch gewerbliche Züchter vertrauen auf Master Kush, da der Wachstumsprozess einfach ist und die Pflanze gute Ernten ergibt, egal ob drinnen oder draußen angebaut. Master Kush kommt mit Hydroponik-Systemen genauso gut wie mit Treibhäusern zurecht. Das Gras hat beim Rauchen einen sehr feinen und sanften Rauch mit einem erdigen Geruch. Das bedeutet allerdings nicht, dass der Geruch sehr leicht wäre; er ist nämlich stark süßlich mit einer Zitrusnote, hat dabei aber einen milden und sanften Geschmack.

Hoher Ertrag
Diese Sorte haut den Kiffer mit einem High um, das man normalerweise mit keiner anderen Sorte bekommt. Die Pflanze hat eine Blüteperiode von acht Wochen und ergibt einen Ertrag von fast 500 Gramm pro Quadratmeter.
Der ideale Erntemonat für Master Kush ist September. Die Hybridsorte hat dichte, baumartige Blüten, was auch ihrem Charakter als Indica-Art entspricht. Die gesund aussehenden, hellen Blüten verfügen über viele Trichome und kleine, orangene Härchen.

Ein großes High!
Geschmack und Geruch von Master Kush sind gleich. Der Genuss von Master Kush ist immer eine einprägsame Erfahrung für alle, die das Gras schon einmal geraucht haben. Der Effekt von diesem Cannabis kommt sehr schleichend hoch und setzt dann plötzlich zum Ende hin stark ein. Man sollte sich daher auf dem richtigen Level halten, da man sonst eine sehr lange Down-Phase bekommt. Anfänger unterschätzen diese Sorte genau deshalb so oft, weil sie nicht sofort mitbekommen, welches High sie schon haben. 
Master Kush-Sorten sind nicht nur für den Genuss, sondern auch für ihre medizinischen Vorteile bekannt. Die schweren Sorten helfen unter anderem bei Appetitlosigkeit, Schlaflosigkeit, Depressionen, chronischen Schmerzen und Leiden sowie bei PTSD (Post-traumatisches Stress-Syndrom). Dank seiner medizinischen Eigenschaften ist dieses Gras in allen Staaten und Ländern, die den Anbau legalisiert haben, auch einfach erhältlich und wird auch medizinisch genutzt.

Einfacher Anbau
Gewerbliche Züchter schätzen Master Kush wegen der Einfachheit des Anbaus von feminisierten Samen sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Wegen der winzigen weißen Kristalle, die die Blütenbüschel bedecken und dem leichten violetten Schimmern ist die wachsende Pflanze eine echte Augenweide. Allerdings können mitunter nicht die erwarteten Erträge geerntet werden, wenn die Master Kush-Sorte nicht die richtige Qualität aufweist. Online-Samenhändler wie https://www.high-supplies.com/de/ stellen sicher, dass die Qualität aller angebotenen Produkte jederzeit die Beste der Branche ist.

Share this content